1. November 2010

Tee-Online-Shop von Tea-Nobilis.de — hinter den Kulissen

Der Tee-Online-Shop von Tea-Nobilis.de ist  seit etwa 3 Jahren online. Anfangs war das Budget schmal bemessen. Deshalb hatten wir zur Anfangszeit von Tea-Nobilis.de auf eine fertige Lösung für den Online-Shop von einem entsprechenden Anbieter zurückgegriffen. Die Online-Shop-Plattform war einfach mit Inhalt, d.h. mit Texten und Bildern zu füllen und bot damals eine Hand voll fertiger Design-Templates (Layout-Vorlagen) zur Auswahl. Leider waren es keine hochwertigen Templates mit nur geringer Funktionalität.

Bestellen Sie Tee online im Tee-Online-Shop, kaufen bei Tea-Nobilis.de

Entwicklung des Tee-Online-Shops von Tea-Nobilis.de

Zu jener Zeit richtete sich das Hauptaugenmerk von Tea-Nobilis.de auf den Aufbau der Tee-Bezugsquellen in Taiwan/Formosa. Unser Anspruch war, dass der Oolong-Tee hochwertig und dessen Qualität in Hinblick auf Schadstoffe in deutschen Labors nachgewiesen sein musste. Es hat sich eine gute Zusammenarbeit mit dem Analyse-Labor PMA Sindelfingen herausgestellt, die unsere Produkte nach Pestizid-, Schwermetall- und Keim-Belastungen hin untersuchen. Im Anschluß an diese Arbeiten haben wir uns im Hinblick auf Verarbeitungs-Prozesse und Zertifizierungen weiterentwickelt. Vor genau einem Jahr haben wir die Bio-Siegel Zertifizierung nach der EG-Öko-Verordnung (EG Nr. 837/2007) bestanden und konnten weitere hochwertige Bio-Produkte mit in unser Portfolio aufnehmen (unsere Kontrollnummer: DE-BY-037-87588-BC). Wir haben keine Mühen gescheut und sind so den vielen Wünschen unserer Kunden nachgekommen.
Hatten wir Anfangs nur Tees aus Taiwan, haben wir mittlerweile Zulieferer aus 3 weiteren Ländern aufgebaut. Zu Taiwan/Formosa sind vor kurzem Japan, Korea und Indien hinzugekommen. Wir können jetzt durchgängig die unterschiedlichen Anfragen der Kunden besser bedienen und dem routinierten Tee-Trinker weitere Kostbarkeiten anbieten. Immer wieder haben uns Kunden in Ihrem Feedback per E-Mail oder Telefon auf die Limitationen unseres fertigen Online-Shops angesprochen. Wir nahmen die Anregungen zum Anlaß, unseren Auftritt im Internet neu zu gestalten. Der Schwerpunkt war jetzt: Der Kunde soll sich in dem neuen Online-Shop wohlfühlen, ihn übersichtlich finden und leicht bedienen können.
Seit August 2010 ist der neue Tee-Online-Shop von Tea-Nobilis.de online und die Rückmeldung unserer Kunden ist überragend.

Euch allen da draußen, viel Spaß beim Tee-Genießen und beim Shoppen im Tee-Online-Shop von Tea-Nobilis.de

18. Juli 2009

Bio-Siegel und ähnliche Tee-Prädikate

Category: Allgemein,Bio/Organic — Tags: , – Helmut @ 12:02

Das Bio-Siegel ist ebenfalls beim Tee verbreitet und bekannt. Es festigt das Vertrauen des Verbrauchers in das Produkt und beschert dem Handel dadurch Umsatzzuwächse.
Ein Bio-Siegel kostet Geld! WARUM? Eigentlich ist es doch so, dass man durch die Qualität seiner Produkte im Einzelnen oder auch als kompletter Tee-Online-Shop bewertet werden sollte. Heißt bezahlen für ein Bio-Siegel, dass ich wenn ich mehr bezahle auch besser bewertet werde? Oder bedeutet es vielleicht, dass Shops die hervorragende, labortechnisch überprüfte Produkte, die eine bessere Qualität aufweisen wie Bio-Siegel-Produkte, sich nicht Bio nennen dürfen, weil sie nicht bereit sind hunderte von Euros für dieses Label zu bezahlen?
Tea-Nobilis läßt jeden selbst importierten Tee im akkreditierten Lebensmittellabor auf seine Qualität überprüfen. Tea-Nobilis verkauft nur Tee, den der Tee-Online-Shop-Inhaber selber trinkt.
Bio und Euro bedeuten meistens teurer. Das kennt jeder, wenn beim wöchentlichen Einkauf im Warenkorb plötzlich ein Drittel weniger ist. Die Renten in Deutschland sind gesunken, aber gerade für Kinder und Senioren ist die Lebensmittelqualität sehr wichtig. Gesunde Ernährung spart sehr viel Geld. Es bedeutet für die älteren Herrschaften, wie damals beim Einkauf im “Tante-Emma-Laden” die sichere Art, das Beste beim Einkauf zu bekommen. Qualität zahlt sich eben aus auch beim Tee.
Lebensmittel-Sicherheit? Was bedeutet das ganz konkret? Haben Sie sich darüber mal Gedanken gemacht? Wird schon alles passen, kommt ja von ganz oben, kann nur gesund sein, oder?
Kann es sein, dass Verbraucher viel zu viel Vertrauen in das marketingwirksame Label von diversen Bio-Produkten (z.B. Tee, Kaffee, Wein, …),  interpretieren?

Vielleicht sollte ich einen “Tee-Oscar” kreiren, den meine labortechnisch überprüften Tees bekommen werden, dann brauche ich nicht mehrere hunderte Euros bezahlen für das eine oder andere Bio-Siegel.

Wir legen sehr großen Wert auf unbelastete Ware und prüfen die Qualität aller unserer selbst importierten Produkte mittels Labor-Untersuchungen. Nicht selbst importierte Tees aus dem Tee-Online-Shop von Tea-Nobilis werden nur von Lieferanten unseres Vertrauens bezogen. Wir hinterfragen momentan die Kriterien, die eine Bio-Kennzeichnung unserer Produkte erfordern. Welche Rolle spielen die Prüfkriterien für die wichtige Zertifizierung? Geht es hier hauptsächlich um die normale Abwicklung des Papierkrams? Oder werden hier konkret die Abläufe im Unternehmen, die Tee-Anbaumethoden im jeweiligen Land, die Verhältnisse der Lagerplätze im Tee-Shop, der Warenflußtrennung (Bio und Nicht-Bio), usw. aufgelistet? Oder geht es auch um den Weg des Produktes vom Teebauern bis zum Endverbraucher?

Beim Bio-Siegel  bestätigt der Zulieferer die Konformität seiner Abläufe bzw. ist selbst zertifiziert.
Das macht alles Sinn. Garantiert es jedoch unbedenkliche Produkte? Wo ist der konkrete Nachweis?

Deshalb schauen Sie sich bitte den Artikel bei Spiegel Online an.Klicken Sie sich durch die Bilder. Die Fotos sind sehr interessant. Das Wort “Bio”, Siegel und Auszeichnungen sind häufig zu sehen, trotzdem wurden die Produkte vom Verbraucherschutz beanstandet!

Aus diesen Gründen werden wir weiterhin unsere Produktqualität unabhängig von Auszeichnungen und Siegeln überprüfen lassen. Wir verlassen uns nicht auf Papier, Audit und Zertifizierung, wir prüfen selbst.

Rss Feed Tweeter button Facebook button Technorati button Reddit button Myspace button Linkedin button Webonews button Delicious button Digg button Flickr button Stumbleupon button Newsvine button Youtube button